Michael Göpel

Tanzlehrer

Profil
  • ADTV-Tanzlehrer

    Zertifizierte ADTV-Tanzlehrerin

  • ADTV Fachtanzlehrer Salsa

    ADTV-zertifiziert

  • Zumba-Instructor

  • Club Agilando-Instructor

„Meine „tänzerische Karriere“ begann mit 13 Jahren und eigentlich mit einer Anweisung ehemaliger Mitschülerinnen : „Michael, du musst nächste Woche mit zum Tanzkurs kommen, wir haben zu wenig Jungs!“.

Mit viel Skepsis ließ ich mich dann zur zweite Stunde in unsere Schulaula zum Tanzunterricht schleifen und seitdem hat mich das Tanzfieber nie mehr losgelassen. 2 1/2 Jahre nahm ich Tanzunterricht in der Tanzschule Schulze in Gera. Dass ich das später mal zum Beruf machen könnte, war mir damals noch nicht klar.

So zog ich eine Woche nach meinem Schulabschluss im zarten Alter von 16 Jahren in ein kleines Dorf an der Luxemburgischen Grenze Namens „Nittel“ um dort eigentlich eine Lehre zum Restaurantfachmann zu absolvieren. Durch eine vorheriges schulisches Praktikum in diesem Betrieb war das eigentlich schon beschlossene Sache.

Nach einem knappen Jahr merkte ich dann, dass mich der Beruf des Restaurantfachmannes nicht ganz so erfüllt, wie vorher gedacht und so zog ich für kurze Zeit wieder ins heimische Nest zurück.

Dort begann ich aus Sehnsucht wieder in meiner alten Tanzschule zu hospitieren und wurde dann von meiner ehemaligen Tanzlehrerin darauf angesprochen, ob ich nicht eine Ausbildung zum Tanzlehrer machen wollte. Dankend lehnte ich erstmal ab. 

Nach kurzer Überlegungszeit fing ich dann aber doch an Bewerbungen für die Ausbildung zum Tanzlehrer zu schreiben- und das Deutschlandweit. Mit Erfolg: Im August begann ich schließlich meine Ausbildung zum Tanzlehrer in der ADTV Tanzschule Overrath in Essen und arbeitete dort für insgesamt 4 Jahre.

Während meiner Ausbildung absolvierte ich Weiterbildungen zum Salsa-Instructor und Tango Argentino Fachtanzlehrer. Nebenbei arbeitete ich immer noch weiterhin als Kellner im „Overbeckshof“ in Bottrop als Kellner und manchmal auch als Küchenhilfe und Beikoch.

Doch so langsam war ein Farbwechsel erforderlich und somit schrieb ich wieder Bewerbungen und fing im August 2011 an im Tanzhaus Valentino zu arbeiten.

Gleichzeitig begann ich eine Weiterbildung zum Seniorentanzlehrer. Kurze Zeit später erwarb ich die Lizenz zum Zumba-Instructor und 2 Jahre später die Zusatzlizenz für ZumbaGold. 2014 begleitete ich zusammen mit Kamilla das Jugendprojekt „MULTI“ und im April 2014 absolvierte ich die Ausbildung zum Club Agilando Trainer.“